Næstved Kunstby

| News, Projekte, Wandarbeiten

Projekt zur Förderung von Urban-Art

Die dänische Stadt Næstved hat der internationalen Graffiti- und HipHop Kultur einen besonderen Status eingeräumt. Alle über die Jahre entstandenen Werke von Næstved Kunstby werden von einer Reihe internationaler Künstler angefertigt, die aufgrund ihrer Bemühungen und ihres Engagements für die Graffitikultur ausgewählt wurden. Künstler wie Aryz, ECB, OSGEMEOS, Toast, ZEDZ haben ihre Spuren in der Stadt hinterlassen.
Ein Spaziergang eröffnet den Blick auf die Wandarbeiten der verschiedenen Künstler innerhalb der Stadt. Kuratiert wurden die Arbeiten dabei von CMP One und Swet, zwei Graffiti-Künstlern der ersten Generation. Dabei versteht sich das Næstved Kunstby als ein langfristiges Projekt zur Förderung und Erhaltung von Kunst im öffentlichen Raum, wobei die Besonderheit in diesem Fall im Focus auf Urban Art liegt.

Mirko Reisser verbrachte in diesem Rahmen 10 Tage vor Ort und fertigte ein großflächiges Wandgemälde, in den Maßen 7,6 x 41 m, an.
Sein Künstlername DAIM, ist auch in diesem Rahmen ein prägendes Charakteristikum. Das Spiel mit der Konstruktion und Dekonstruktion der Buchstaben, deren Figuration und Abstraktion, den Formen und Farben, wird noch stärker auf die Spitze getrieben.

Weitere Infos unter naestvedkunstby.com